Suche  

Berlin (a)live –  vom  Zwang zur neuen Freiheit

Die Covid19-Störung im Betriebsablauf stellt uns eine ungeahnte Aufgabe   Ein Gastbeitrag von Armin Berger Eigentlich hatten sich alle mit der bleiernen Zeit des schneller, weiter, höher abgefunden. Es drohte … mehr →

Die Krise verstehen – der Ansatz von Hyman Minsky

Ein Gastbeitrag von Matthias Garscha Seit Ausbruch der Finanzkrise wartet die Zivilgesellschaft in den westlichen Staaten auf eine Antwort der Politik auf die Exzesse der Finanzindustrie. Seit Jahren wartet Sie … mehr →

Lass sie tanzen, das Kalb ist hohl!

Ein Gastbeitrag von Matthias Grünig   In meiner Betrachtung zum Thema Digitalisierung (Das goldene Kalb namens ….) hatte ich einen Anhang vorgesehen, der ein ganz einfaches JavaScript-Script enthält, das Sudoku … mehr →

Blauer Dunst über dem Planeten

Ein Gastbeitrag von Christine Huber „Corona“ ist die Zeit für Zukunftsforscher und ihre Prognosen und für die große Hoffnung auf eine bessere Zukunft von vielen. Zukunftsforschung kann vage sein wie … mehr →

Aggression in uns

Ein Beitrag von Heiko Schröder, PhD   Aggression ist ein Problem der Gesellschaft Wenn wir gefragt werden, was sich in unserer Gesellschaft ändern sollte oder ändern muss, damit das Leben … mehr →

Das goldene Kalb namens Digitalisierung

Ein Gastbeitrag von Matthias Grünig   In vielen Ländern gibt es derzeit eine hart erkämpfte und teuer bezahlte Corona-Verschnaufpause. Jetzt wird hier nicht nur darüber nachgedacht, wie die Schäden zu … mehr →

Alexander Spies

Alexander Spies (* 17. Oktober 1955 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politiker der Piratenpartei. Spies ist von Beruf Softwareentwickler.  Er trat 2009 der Piratenpartei bei. Am 18. September 2011 … mehr →

Ute Laack

Ute Laack

1978 bis 1982 Pädagogikstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bis 1994 im ehemaligen Bezirk Frankfurt/Oder – Land Brandenburg – als Lehrerin und Erzieherin tätig. 1994 Ausbildung zur Justizvollzugsbeamtin in Brandenburg/Havel. … mehr →

Corona-Krise und Nachhaltigkeit – Mut zur Zukunft

Corona-Pandemie und Klimanotstand bedeuten auch: Suche nach Lösungen, Wille zum Verändern und Gestalten nachhaltiger Lebenswelten. Politik und Gesellschaft, Kommunen und Wissenschaftseinrichtungen wie das in Berlin und Köln ansässige Deutsche Institut … mehr →

Albert Camus’ „Die Pest“ in Corona-Zeiten

Ein Gastbeitrag Lou Marin „Ob Ost, ob West – Nieder mit der Nazi-Pest!“ Jede Aktivist*in kennt diesen Spruch aus zahlreichen Antifa-Demos. Den Nationalsozialismus mit einer Pest-Epidemie verglichen hat auch der … mehr →

CORONAKRISE — Die Ursachen dürfen nicht als Lösung verpackt werden

Die Umwelt wird zunehmend zum systemrelevanten Akteur, anstelle der Banken. Soll nach der Coronakrise wieder heißen „Wirtschaftswachstum über alles“, als ob es keine Alternative gäbe? Es wäre fatal, der Krise … mehr →

Kulturförderung in Corona-Zeiten

‚ÖFFNET DIE MUSEEN’ – Ein Anker-Projekt   Ein Gastbeitrag von Helmut M. Bien Es gibt eine Reihe von reichlich unbequemen Wahrheiten, die die Corona-Katastrophe zu Tage fördert. Dazu gehört die … mehr →