Autor Peira

Vom Klimaaktivismus zur Klimapolitik

Die Klimastreiks sind ein wenig in Vergessenheit geraten, doch die Klimakatastrophe bleibt ein wichtiges Thema. Wie geht es nun mit dem Klimaaktivismus weiter. Dieser Frage stellt sich Maurice Conrad, Schauspielstudent, … mehr →

R.I.P. Wolf-Dieter Narr

Nachrufe auf Wolf-Dieter Narr, geboren am 13. März 1937 in Schwenningen; gestorben am 12. Oktober 2019 in Berlin, memorial „Das anarchistische Motiv im Herzen“ – Ein Nachruf von Bernd Drücke … mehr →

Europa zwischen digitaler Selbstbestimmung und Massenüberwachung

Ein Matinée-Gespräch mit: Dr. Patrick Breyer, Spitzenkandidat der Piratenpartei Deutschland zur Europawahl 2019 und padeluun, deutscher Künstler und Netzaktivist. Moderiert von Rainer Thiem, Peira – Gesellschaft für politisches Wagnis e.V. … mehr →

Das Brexit-Chaos – Wer löst es auf, mit welchen Folgen?

Ein Matinée-Gespräch mit: Sebastian Jabbusch, Politik- und Kommunikationsberater und Jon Worth, politischer Aktivist und Brexit-Experte. Moderiert von Prof. Dr. Martin Haase, Peira – Gesellschaft für politisches Wagnis e.V. Was wird … mehr →

Drei Fragen an Prof. Dr. Andreas Nachama anlässlich der Ausstellung „Kristallnacht”

80 Jahre nach dem Staats- und Parteiterror gegen die jüdische Bevölkerung im November 1938 zeichnet die Ausstellung „Kristallnacht“ die damaligen Ereignisse nach. Im Mittelpunkt der Ausstellung der Stiftungen ‚Denkmal für … mehr →

Fragen von Andreas Wiek an Rainer Thiem

Nach 17 intensiven und sehr erfolgreichen Jahren legte Rainer Thiem im Oktober 2018 sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Xinnovations e.V. in neue Hände. Mit der in seiner Amtszeit intensiv verfolgten … mehr →

Demo-Auftakt in Berlin gegen Upload-Filter und Linksteuer

Eine Zusammenfassung des Demo-Auftakts in Berlin am 24. Juni 2018 Die von der Berliner Piratenpartei kurzfristig initiierte und von mehreren Organisationen unterstützte Demonstration in Berlin war der Auftakt von europaweiten … mehr →

Zornpolitik: Wie Emotionen unsere Gegenwart bestimmen – mit Prof Dr. Uffa Jensen vom Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin

Die deutsche Gesellschaft befindet sich gegenwärtig in einer Art emotionalem Ausnahmezustand. Das ruft politische Trittbrettfahrer auf den Plan, die diese Emotionalisierung weiter Bevölkerungsteile für sich nutzen und zugleich verstärken wollen. … mehr →

Die 68er – Das Vermächtnis und seine Bedeutung für heute Mit RA Hans-Christian Ströbele MdB a.D.

Die Ziele der 68er – Für die einen sind sie der Schlüssel zu mehr Demokratie, die anderen kritisieren die Zerstörung traditioneller Werte In seinem Impuls nimmt  Hans-Christian Stellung zu den … mehr →

Neues Online-Archiv mit Erinnerungen von Zeitzeugen an die Okkupation in Griechenland von 1941 bis 1944

Eine Pressemitteilung der Freien Universität Berlin aus Anlass der Präsentation des Online-Archivs Ein neues digitales Archiv mit Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der Besatzung Griechenlands durch das nationalsozialistische Deutschland ist … mehr →

Künstliche Intelligenz – Fluch oder Segen? Mit Pavel Mayer

Was hat es auf sich mit dem neuen Hype um “künstliche Intelligenz”? Warum wird in letzter Zeit so viel darüber geredet? Was soll ich mir unter “künstlicher Intelligenz” vorstellen? Müssen … mehr →

Cannabis – #legalizeit! Mit Richter Andreas Müller

In den vergangenen 2-3 Jahren hat die Legalisierungsbewegung für eine Freigabe von Cannabis ordentlich an Schwung aufgenommen und an Bedeutung gewonnen. Regelmäßig finden Messen und Events statt, die Hanfparade ist … mehr →