Kategorie Freiheit

Verantwortung muss erkennbar sein

Ein Gastbeitrag von Wolfgang Dudda Die sogenannte „Kennzeichnungspflicht“ für Polizeibeamte wird von der Polizei rundweg abgelehnt. Das liegt an der bisher dafür verwendeten Argumentation. Hier gilt einmal mehr der gute … mehr →

Ohnmacht, Zwang und Psychiatrie – humane Uhren laufen langsam

Ein Gastbeitrag von Wolf-Dieter Narr Der nachfolgende Text zeichnet die lange Geschichte psychiatrischen Zwangs und des zähen Widerstands, ihn menschengemäß zu beenden, nach. Er wurde im Nachgang zur Konferenz „Psychiatrie … mehr →

Das Recht auf Rausch

Die Groko muss das Recht auf Rausch endlich akzeptieren Seit geraumer Zeit setzen sich Piraten, Grüne und Linke für die Legalisierung der Drogen ein. Doch ihre Forderungen nach einer anderen … mehr →

Planetarischer Datenklau

Ein Gastbeitrag von Elmar Altvater Geoengineering. Edward Snowden zeigt uns, dass wir tatsächlich in ein neues „Erdzeitalter“ eingetreten sind. Aber es gibt kein Grund zum Jubel. Auch wenn es etwas … mehr →

Das ewige Leben des Verfassungsschutzes

Oder zur gegenwärtigen Misere bundesdeutscher Demokratie – Sechs Schlaglichter Ein Gastbeitrag von Peter Grottian und Wolf-Dieter Narr Der amtliche Verfassungsschutz wird zwar aktuell manchen Versagens geziehen. Insgesamt widersteht es aber … mehr →

NSA erklärt Systemadministratoren den Krieg

Ein Gastbeitrag von Daniel Schwerd „Wer ist ein besseres Ziel als die Person, die bereits über den ‘Schlüssel zum Königreich‘ verfügt?“ Wenn Du Systemadministrator eines Netzes bist, bist Du eine … mehr →

Mehr Systemkritik und Anarchismus wagen

Wer zu Beginn der 90er über Wege aus dem Kapitalismus reden wollte, galt als Verrückter und wurde als solcher diffamiert und ausgegrenzt. Doch seit der weltweiten Banken- und der damit … mehr →

Nine-Eleven – Nackte Gesten der Gewalt, die dem Gewaltzyklus immer wieder neue Nahrung geben

Die Terroranschläge am 11. September 2001 verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten. Mit einer … mehr →

Niemals offline. Lebensstil und Identitätskonstruktion von Mitgliedern der Piratenpartei Deutschland

Die an der Universität Regensburg verfasste Masterarbeit Niemals offline. Lebensstil und Identitätskonstruktion von Mitgliedern der „Piratenpartei Deutschland“ in kulturwissenschaftlicher Perspektive von Tanja Bartsch, alias Kniepert, beleuchtet Piraten aus einer kulturwissenschaftlichen … mehr →

Edward J. Snowden erhält Whistleblower-Preis 2013

Dank Edward J. Snowden bekam die Weltöffentlichkeit Einblicke in die Überwachungs- und  Spionagetätigkeiten unserer Geheimdienste, von denen wir alle jederzeit und ohne konkreten Verdacht betroffen sein können. Snowdens Alarmierung der … mehr →

Abstrakte Menschenrechte ohne Freiheit und Gleichheit werden herrschaftlich missbraucht

Ein Gastbeitrag von Wolf-Dieter Narr Die Überschrift ist widersprüchlich formuliert. Sie könnte jedenfalls missverstanden werden. Sie zu klären, könnte dazu beitragen, das, was unter Menschenrechten verstanden werden sollte, möglichst so … mehr →

Darstellung des Datenzugriffs durch die NSA

PRISM und die Aushebelung der Menschenrechte

PRISM ist die Abkürzung für „Planning Tool for Resource Integration, Synchronization, and Management“. Es geht dabei um den Zugriff der National Security Agency (NSA), des US-amerikanischen Abhör-Geheimdienstes, auf die Kommunikation … mehr →